Abwasser aufbereiten und recyceln rechnet sich für Wäscherei CWSboco

Energieeffiziente und nachhaltige Abwasseraufbereitung und Wasserrecycling für Wäscherei CWSboco am Standort Solingen, Deutschland

Sie befinden sich auf der Schweiz/Deutschen envirochemie.com Webseite.

Wechseln Sie auf die regionale Webseite für aktuelle Informationen und Veranstaltungen.

Was haben wir konkret gemacht

CWSboco suchte nach einer Behandlungslösung für die Wäschereiabwässer am Standort Solingen. Neben der Wirtschaftlichkeit war es dem Unternehmen auch wichtig einen Beitrag zur Schonung der Ressourcen zu realisieren und damit den Standort der Wäscherei zu sichern.

  • Aufgabenstellung

    Aufgabenstellung

    Am Standort Solingen wurden durchschnittlich 13.000 Handtuchrollen und 4.700 Schmutzfangmatten pro Tag gewaschen und aufbereitet. Weil das Waschvolumen weiter gesteigert und deshalb mehr Schmutz in das Abwasser ausgewaschen wurde, sollte eine nachhaltige Abwasserbehandlung realisiert werden.

  • Lösung

    Lösung

    Der Kunde entschied sich für eine Anlagenlösung mit Biomar® Membranbiologie, Wasserrecycling und Wärmerückgewinnung. Die Anlage ist für den automatischen und kontinuierlichen Betrieb konzipiert. Sämtliche Verfahrensschritte inklusive der verschiedenen Reinigungsschritte der keramischen Membranen sind automatisiert. Die Bedienung und Prozessvisualisierung erfolgt über einen Touchscreen. Die Anlagenlösung umfasst im Wesentlichen folgenden Verfahrensschritte:

    • Feinsiebung
    • Abwasserpuffer
    • Abwasserneutralisation
    • Membranbiologe mit getauchten Membranen
    • Umkehrosmose zur Filtratnachbehandlung
    • Wärmetauschersystem (Energierückgewinnung)
    • Chlordioxidanlage hält gereinigtes Wasser hygienisch einwandfrei
  • Vorteile

    Vorteile

    Durch die Abwasserbehandlungsanlage kann das hochbelastete Wäschereiabwasser zur Einhaltung der Grenzwerte nach Anhang 55 (Wäschereien) aufbereitet werden. Täglich werden 70% des Abwassers recycelt und ca. 1.100.000 kWh Primärenergie pro Jahr eingespart.

Ausgewählte Referenzen

Wasser sparen: Komplettes Wasserrecycling für einen Kosmetikhersteller

Ein global tätiger Konzern recycelt am brasilianischen Produktionsstandort für Kosmetika 90 Prozent des Abwassers und setzt es wieder in der Produktion ein.

Mehr erfahren

Rückgewinnung von Glasuren aus Spülkonzentraten für Villeroy & Boch

Villeroy & Boch kann am Standort Mettlach mit einer Envopur® Mikrofiltrationsanlage von EnviroChemie Glasuren aus dem Spülwasser aufbereiten und rückgewinnen.

Mehr erfahren

Kostenoptimierte Abwasserbehandlung in der optischen Industrie

ZEISS Sport Optics reduziert am Standort Wetzlar deutlich Entsorgungskosten mit einer kompakten Flotationsanlage Lugan® 20.000 von EnviroChemie.

Mehr erfahren

Grubenwasserbehandlung für SUEK-Kohlemine

Für SUEK, einen der größten russischen Kohleförderer, hat EnviroChemie die Anlagentechnik zur Grubenwasseraufbereitung mit Wasserrecycling für eine Kohlemine realisiert.

Mehr erfahren

Abwasser aufbereiten und recyceln rechnet sich für Wäscherei CWSboco

Energieeffiziente und nachhaltige Abwasseraufbereitung und Wasserrecycling für Wäscherei CWSboco am Standort Solingen, Deutschland

Mehr erfahren

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Allgemeiner Kontakt

Allgemeiner Kontakt

+41 55 286 18 18