Flotation

Hochleistungsflotationen für die industrielle Abwasserbehandlung

Flotationsanlagen für die Abwasserbehandlung bei hohen Anforderungen an die Reinigungsleistung

Beim Verfahren der Flotation entstehen mit Hilfe von Gasblasen aus dispergierten Partikeln Aggregate, die im flüssigen Medium aufschwimmen und abgetrennt werden können.

EnviroChemie setzt für Flotationsaufgaben zwei bewährte Verfahren ein: Die Druckentspannungsflotation und die Elektroflotation.

Unsere Experten beraten Sie und wählen passend zur Ihren Anforderungen das Verfahren und die Anlagentypen aus:

  • Flomar® Druckentspannungsflotationen mit einem hocheffektiven, verblockungsfreien Druckentspannungssystem Typ FlowJet
  • Lugan® kompakte Druckentspannungsflotationen, standardisiert und vielseitig einsetzbar
  • E-Flo Dr.Baer Elektroflotationsanlagen


Typische Anwendungen für Flotationen:

  • Vorbehandlung von Abwasser für die weitergehende Behandlung
  • Behandlung von organisch hochbelasteten oder feststoffhaltigen Abwässern
  • Entfernung von Ölen, Partikeln und faserhaltigen Substanzen aus dem Abwasser
  • Nachbehandlung von biologisch gereinigtem Abwasser


Wählen Sie aus unserem Leistungsangebot

 

Bild: Hochleistungsflotation Typ Flomar® HF 1-140 bis 1-3000 SF für hochbelastetes Abwasser in der Industrie

Flomar® Abwasservorbehandlung für eine Molkerei, Russland
Lugan® kompakte Flotationsanlage für Abwässer aus der Zugwäsche, Deutschland
E-Flo Dr. Baer Elektroflotationsanlage mit Schlammabzug
Flomar® Abwasserbehandlungsanlage für die Lebensmittelverarbeitung, Schweiz
Flomar®im EnviModul instatllierte Flotationsanlage zur Behandlung von Grubenwasser, Russland
Lugan® Kompakte Flotationsanlage für Abwässer aus der Zugwäsche, Deutschland

Ausgewählte Referenzen

Molkerei in Marokko senkt CO2-Bilanz mit Flüssigabfallverwertung

Eine Großmolkerei verwertet mit maßgeschneiderter Anlagenlösung von EnviroChemie ihre Flüssigabfälle und senkt so effizient den Energieverbrauch und die Betriebskosten.

Mehr erfahren

Brüdenkondensat aufbereiten - Water-Footprint reduzieren

Eine weltweit tätige Molkereigenossenschaft wollte an einem deutschen Standort ihr anfallendes Brüdenkondensat nachhaltig aufbereiten und so den Frischwasserbedarf und die Betriebskosten reduzieren.

Mehr erfahren

Energie aus Abwasser gewinnen

Die Norrmejerier Milchwerke gewinnen Energie, schonen Ressourcen und senken Betriebskosten mit einer Biomar® anaeroben Abwasserbehandlung

Mehr erfahren

Die verborgenen Potenziale in Molkereien

Molkereien haben an vielen Stellen im Produktionsprozess mit Wasser zu tun. Oft versteckt sich hier Potenzial, um Ressourcen oder Energie einzusparen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein ganzheitlicher Blick. Denn die Kreisläufe in den nicht selten über die Jahre gewachsenen Molkereien sind…

Mehr erfahren

Wasser sparen: Komplettes Wasserrecycling für einen Kosmetikhersteller

Ein global tätiger Konzern recycelt am brasilianischen Produktionsstandort für Kosmetika 90 % des Abwassers und setzt es wieder in der Produktion ein.

Mehr erfahren

Rückgewinnung von Glasuren aus Spülkonzentraten für Villeroy & Boch

Villeroy & Boch kann am Standort Mettlach mit einer Envopur® Mikrofiltrationsanlage von EnviroChemie Glasuren aus dem Spülwasser aufbereiten und rückgewinnen.

Mehr erfahren

Kostenoptimierte Abwasserbehandlung in der optischen Industrie

ZEISS Sport Optics reduziert am Standort Wetzlar deutlich Entsorgungskosten mit einer kompakten Flotationsanlage Lugan® 20.000 von EnviroChemie.

Mehr erfahren

Grubenwasserbehandlung für SUEK-Kohlemine

Für SUEK, einen der größten russischen Kohleförderer, hat EnviroChemie die Anlagentechnik zur Grubenwasseraufbereitung mit Wasserrecycling für eine Kohlemine realisiert.

Mehr erfahren

Abwasser aufbereiten und recyceln rechnet sich für Wäscherei CWSboco

Energieeffiziente und nachhaltige Abwasseraufbereitung und Wasserrecycling für Wäscherei CWSboco am Standort Solingen, Deutschland

Mehr erfahren

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Allgemeiner Kontakt

Allgemeiner Kontakt

+49 6154 6998 0